Hinweis: Das Amtsgericht Frankfurt (Oder) hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

AG Frankfurt (Oder)

landesweit

Ausbildung und Beruf

Such-Hilfe | Sitemap | Impressum |

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

  2 Artikel (Anzeige Artikel 1 bis 2)  

Terminankündigung

Termin am Dienstag, 20. Februar 2018, 9:00 Uhr, Saal 003

Az.: 42 Ls 81/17

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 46-jährigen Angeklagten vor, am 30.08.2017 und 16.09.2017 insgesamt 71 Ausländer in das Bundesgebiet eingeschleust und die geschleusten Personen dabei in Lebensgefahr gebracht zu haben.
Am 30.08.2017 soll der Angeklagte insgesamt ca. 20 Personen aus dem Irak und dem Iran ohne Aufenthaltstitel für das Bundesgebiet, darunter 7 Kinder, in einem Lkw aus Rumänien kommend über den Grenzübergang Frankfurt (Oder) nach Deutschland gebracht haben. Am 16.09.2017 soll der Angeklagte ferner 51 aus Syrien und dem Irak stammende Personen ohne Aufenthaltstitel, davon 17 Kinder, im Sattelauflieger seines Lkw aus Rumänien in das Bundesgebiet geschleust haben. Dem Angeklagten soll bewusst gewesen sein, dass die geschleusten Personen im Fall  eines Verkehrsunfalls oder einer Notbremsung durch ungesicherte Ladung erheblich verletzt werden konnten.
Der Angeklagte befindet sich seit dem 17.09.2017 in Untersuchungshaft.
Fortsetzungstermine:
08.03.2018, 9.00 Uhr, Saal 003
20.03.2018, 9.00 Uhr, Saal 003
10.04.2018, 9.00 Uhr, Saal 003
19.04.2018, 9.00 Uhr, Saal 003
Kyrieleis
Pressesprecherin

Pressestelle

  • Frau Richterin am Amtsgericht Zimmermann (Tel.: 0335 / 366 3330)
  • Direktorin des Amtsgerichts Kyrieleis (Tel.: 0335 / 366 3470)

  2 Artikel (Anzeige Artikel 1 bis 2)